Informationen zum Umgang mit Covid-19

Für das BIKE Women Camp 2021 wird ein ausführliches Konzept ausgearbeitet, welches verschiedene Maßnahmen für Aussteller und Teilnehmer vorsieht. 

Der große Vorteil ist, dass es sich beim BIKE Women Camp um eine Outdoor Veranstaltung handelt.
Die Ansteckungsgefahr ist im Freien deutlich niedriger als in geschlossenen Räumen.
Einen ersten Überblick zu den geplanten Maßnahmen finden Sie in diesem Dokument.
Es ist zu beachten, dass es sich beim Thema Corona um einen fortlaufenden Prozess handelt.
Alle Maßnahmen werden stetig an die aktuellen Entwicklungen angepasst und mit den lokalen Behörden eng abgestimmt.

Die folgenden Vorkehrungen geben den aktuellen Stand wieder (Stand Oktober 2020). 

Covid-19 Schutzmaßnahmen für Teilnehmer

  • Konsequente Einhaltung von Hygienevorschriften
  • Bei Krankheitssymptomen müssen Teilnehmer zu Hause bleiben 
  • Mindestabstand von 1.5m zwischen anderen Teilnehmern und Ausstellern
  • Maskenpflicht auf dem Eventgelände 
  • Regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren bei speziell eingerichteten Stationen
  • Besucher, Aussteller und  Helfer des Events sind einverstanden, dass ihre Kontaktdaten in einem Covid-19 Fall dem Gesundheitsamt vor Ort weitergeleitet werden. Diese werden die Daten auswerten und die Personen kontaktieren, welche gleichzeitig am selben Stand waren

Sonstige Maßnahmen

  • Aufteilung des Event-/Messegeländes in mehrere Zonen
  • Ausreichend Desinfektionsspender auf dem Gelände
  • Anpassung des sportlichen Konzeptes nach den aktuellsten Vorgaben (z.B. Reduzierung der Gruppengröße Maskenpflicht im Start/Zielbereich etc.).
    Alle Maßnahmen werden rechtzeitig auf der Internetseite kommuniziert
  • Regelmäßige Reinigung und Desinfizierung aller häufig genutzten Oberflächen, sowie aller sanitären Anlagen

Stornobedingungen

Die angepassten Corona Stornobedingungen finden Sie HIER